Ich habe einen Untermieter den ich nicht kündigen kann

Multiple Sklerose
Graphik: Heiner Anwander

Sei gut zu Fräulein Endi und lasse sie schlafen, dann hast Du eine gute Chance, gut davon zu kommen.

Endi = ENcephalomeylitis DIsseminata

Aller Anfang ist schwer aber irgendwo muss ich Beginnen … 2019. Ich fange einfach bei Heute an.

Mein Name ist Heiner und ich bin 47 … jaha bald 48 und habe seit fast 30 Jahren Multiple Sklerose. Mein letzter Schub war 2016 und das war auch der schwerste den ich bisher hatte (halbseite Lähmung, massive Sprachschwierigkeiten, Fatigue-Syndrom, Orientierungslosigkeiten usw …).

Dieser Schub hat auch mein Leben sehr verändert. Ich denke wenn ich eine Blogserie über ein Sommernachtsmärchen und leider später meine (gescheitere) Ehe, oder über das aufhören vom Rauchen machen kann, kann ich auch was sinnvolles und über meine Erfahrungen der Krankheit machen und deswegen fliege ich zurück ins Jahr 1990, wo mein erster Vorfall gewesen ist.

Rechte Körperhälfte war angenehm warm

Ich hatte 1990 im Sommer einen Vorfall den ich nicht erklären konnte. Meine rechte Körperhälfte war angenehm, aber unnatürlich warm, als ob ich in der Sonne stehen würde, aber das war nur rechts. Wie zum Geier sollte ich das jemanden Erklären? Hallo Herr Dr. meine rechte Körperhälfte ist angenehm warm, was kann ich dagegen machen, oder haben Sie eine Tablette gegen warme Körperhälften?

Nein das habe ich natürlich nicht. Ich kam mir doof vor, ja sogar hatte ich Angst, der Arzt würde mich für verrückt erklären und ich hatte an meiner damaligen Stelle im Hotel Traube Tonbach eine Beförderung an der Bar erhalten. Heute sehe ich das so das dies ein Fehler war.

Habe keine Hemmungen darüber zu reden

Der ganze Vorfall dauerte dann ca. 2-3 Wochen und alles war verschwunden, wie es gekommen ist.

Das war aber nur der Anfang einer langen Serie und ich sage mit Absicht nicht der Anfang vom Ende, denn mein Ende ist noch weit weg!

 

 

MRT vom Schädel und Brust- und Halswirbel

Multiple Sklerose Magnetresonanztomographie

Was das Geld gekostet hat … ich bin ein teurer Junge 🙁

    1. MRT in Baden-Baden (Schädel) 1992
    2. MRT in Baden-Baden (rechte Knie) 1994 hat zwar nix mit MS zu tun, aber ich wollte nur angeben das ich scho 10 x im MRT war 😉
    3. MRT in Augsburg (Gewerbehof bei der NCR) (Schädel) 1994
    4. MRT in Augsburg (Gewerbehof bei der NCR) (Schädel) 1996
    5. MRT in Augsburg (Uni-Klinik UKL) (Schädel) am 5. Dez 2016 Verdacht auf Schlaganfall
    6. MRT in Augsburg (UKL) (Schädel) am 19. Dez 2016 Verdacht auf Schlaganfall wurde zu 99,99 % ausgeschlossen
    7. MRT in Schrobenhausen 04.2017 (BW/HW)
    8. MRT in Schrobenhausen 12.2017 (Schädel)
    9. MRT in Schrobenhausen 12.2018 (Schädel)
    10. MRT in Augsburg 01.2019 (BW/HW)

Ich hasse es jedes Mal,
aber ich weiß das ich durch
das Prozedere MRT durch muss

Es ist laut und man verliehrt total die Orientierung

Mittlerweile ist es Routine für mich geworden „in die Röhre“ zu müssen, aber es hilft ja nix, denn es muss sein und ich bin ja dankbar. Heißt aber nicht das ich gerne da rein gehe.

Der Ablauf ist folgender:

  1. Termin vereinbaren in einer Radiologie, bzw. wo es halt ein MRT (Magnetresonanztomographie, oder Kernspintomographie) gibt.
  2. ACHTUNG man muss teilweise je nach Praxis bis zu drei Monaten warten für einen Termin. Hat man einen Termin kann es losgehen … und die Wartezeiten hielten sich bei mir meinst in Grenzen.
  3. Vorab wird eine Checkliste mit Beschwerden, Metalplatten,  Unverträglichkeiten usw. abgefragt und in einem persönlichen Gespräch geklärt welche Einschränkungen, bzw. Ängste man hat (Platzangst und ich rate Dir sage das, denn kann mit Beruhigungsmittel, geholfen werden. Kinder z. B. bekommen eine leichte Narkose). Danach wurde bei mir ein Zugang glegt weil ich währen des MRTs das Kontrastmittel bekommen habe. Wenn soweit alles geklärt ist wird man in die Röhre gefahren. Vorher werden noch Kopfhöhrer aufgesetzt, da es sehr laut ist. In Schrobenhausen lief sogar der Radio in den Kopfhörern.
  4. Man bekommt immer einen Beeper in die Hand falls man ein Problem bekommt.
  5. Mein Kopf wurde dann in einen Gestell fixiert das ich diesen nicht bewegen konnte.
  6. Weh tut nichts es ist nur laut trotz Kopfhörer und man verliert nach ca. 5 Min etwas die Orientierung. Deswegen war bei mir der Radio sehr hilfreich, da ich die Lieder mitgezählt habe, denn bei ca. 3-4 Minuten pro Lied kommte man die etwaige Zeit etwas berechnen.
  7. Es wäre hilfreich für uns Patienten das es in der Röhre eine Statusanzeige (wie beim Installieren einer Software) gibt an der man sieht wie lange es noch dauert, denn 20-30 Min können sehr lange werden.
  8. Danach ist der Zauber vorbei und je nach Radiologiepraxis werden kurz die Bilder besprochen und man bekommt auch gleich die Bilder auf CD mit. Bei meinem ersten MRT waren die Bilder noch fast so groß wie DIN A2 Plakate (Wandkalender).

Ich will hier wirklich keine Angst schüren, ich möchte Dir nur einen Einblick geben was Dich erwartet und ich lebe immer noch 😉

Nähere Infos findest Du im Shape of my Nerves (Form/Gebilde meiner Nerven … ich nenne ab jetzt so meine Linksammlung). Der Name hat mich inspiriert von Shape of my Heart von Sting

 

Mariendistel für schlechte Leberwerte

Multiple Sklerose Medikamente

Hoffentlich muss ich nie bei der Polizei Blut abgeben …

denn die sind nicht gut 😐

Meine Leberwerte sind von Untersuchung zu Untersuchung schlechter geworden. Der Hersteller von Tecfidera (Biogen Idec Ltd, Wirkstoff: Dimethylfumarat) schreibt und sagt auch auf telefonischen Anfragen meiner Neurologin das schlechte Leberwerte durch Tecfidera nicht vorkommen, aber meine liebe Kräuterhexe Sylvia (Naturheilpraxis Weigl) und ich sind da genau, wie viele andere in zahlreichen Foren, anderer Meinung.

Die Pharmaindustrie ist sehr stark und Einflussreich … Verkäufer mit Dr. Titel? (Bin ja mal gespannt ob meine Seite nun gehackt wird)

Ich stelle die Schulmedizin etwas in Frage und bitte glaube nicht das ich meine Neurologin in Frage stelle, oder in einen Bestechungsskandal sehe. Nein nein bitte auch nicht glauben das  ich mit Räucherstäbchen im Keller sitze und hoffe die Krankeit geht weg, aber ich habe so meine Erfahrungen gemacht das auch einige Ärzte von der Pharmazie „gesponsert“ werden um deren Präperate zu Vertreiben …

In meinem Gesundheits-Blog werde ich mich noch näher zu TECFIDERA Capsule: Indicated for the Treatment of Patients with Relapsing Forms of Multiple Sclerosis (leider nur in englisch) äußern. Fakt ist, das dieses Medikament, auch das beste ist, was es auch dem Markt gibt. Ich habe von anderen MS Medikamenten schon Horrorgeschichten gehört.

Mir wurde MariendistelMariendistel von meiner Kräuterhexe empfohlen. Wenn ich etws selbst machen kann dann tue ich das auch. Das ist ein pflanzliches Heilmittel was Du selbst bezahlen musst. Ich nehme es 2 x pro Tag ein zusätzlich zu den anderen Medikamenten.

Je weniger Chemiebomben desto besser

Ich verfluche die Pharmazie nicht aber ich denke, man kann vieles machen ohne eine Tablette zu schlucken. Klar, Mariendistel ist auch eine Tablette aber ohne Nebenwirkungen. Ich HASSE es Tabletten zunehmen und ich HASSE noch mehr Tabletten gegen andere Tabletten zu nehmen. „Oh Herr Anwander wenn sie diese Tablette nehmen, müssen sie diese und diese auch nehmen das sie die besser vertragen.“ Es gibt so viele Dinge die wir selbst machen können, ohne Atombomen zu schlucken.

Wenn jetzt die Frage kommt: „Ja welche denn“, dann ist meine Antwort, such Dir doch selbst eine Kräuterhexe und warte nicht bis sie auf einem Besen vor Dir landet!

Ist MS vererbbar, beziehungsweise kann ich das weitergeben?

Multiple Sklerose Vererbbar

Meine Tochter hat mich gefragt „Papa, kann ich auch MS bekommen?“

Wenn ich aber ehrlich bin kann ich das nicht zu 100% ausschließen das eines meiner 3 Töchter daran erkranken kann.

Die Medizin sagt Nein, aber Forscher haben da schon etwas zurückgerudert und sagen: „Wir wissen es nicht genau“. Ich habe einen Interessanten Artikel darüber gelesen der das nicht ein-, bzw ausschließt, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering.

Auszug aus einer Veröffentlichung von Redaktion: AMSEL e.V.


Vorab: Es gibt – heutiger Stand der Wissenschaft – nicht das eine „MS-Gen“. Multiple Sklerose beruht nicht auf einem Gendefekt, deshalb fällt sie nicht unter die Definition der klassischen Erbkrankheit. Trotzdem tritt in manchen Familien MS gehäuft auf, ein Hinweis darauf, dass Erbfaktoren eine gewisse Rolle spielen. Man spricht auch von einer genetischen Vorbelastung.

Vererbt wird allerdings offenbar eine Veranlagung: So liegt das Erkrankungsrisiko eines Kindes mit einem MS-betroffenen Elternteil bei 2 bis 3 %. Heißt im Umkehrschluss: Die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind keine Multiple Sklerose entwickelt, liegt bei 97 bis 98 %. Zum Vergleich: Das MS-Risiko der Gesamtbevölkerung liegt bei 0,1 bis 0,2 %. MS ist also eine vergleichsweise seltene Erkrankung.


Quelle: Redaktion: AMSEL e.V., 04.03.2018, www.amsel.de/multiple-sklerose-news

Von einem Auto angefahren zu werden ist also höher?

Also meine liebe Leni, ich kann es nicht ausschließen, aber die Wahrscheinlichkeit ist wäre höher das Du von einem Auto angefahren wirst, was ich nicht hoffe, außer es ist ein Spielzeugauto deines Kindes/er … Das hat aber noch Zeit weil du erst 14 bist (Stand 2019).

Intervallfasten 16-4-4

Interwallfasten ich hatte so hunger

Mein Gott hatte ich hunger!

Am 25.02.18 habe ich mit dem komischen „Intervall-Fasten“ begonnen. Dieses neumodische Zeug ist genauso wertvoll, wie Tee trinken und diese Veganer! Diese alkholfreien Radler-Trinker!

Falsch gedacht

Nein es stimmt, Veganer sind nach wie vor alkoholfreie Radler-Trinker, aber das Intervallfasten ist eine gute Sache die ich selbst machen kann, ohne Atombomben in Form von Tabletten schlucken muss. Ich esse um 12 Mittags, 16 Uhr Nachmittags und um 20 Uhr Abends (mein Model). Dann beginnt der Futtertag erst wieder um 12 Uhr mittags am nächsten Tag. Es müssen/sollten 16 Stunden sein die zwischen dem letzten Essen und dem ersten am Folgetag. Das Model kann beliebig umgebaut werden. Der eine kann ohne Frühstück nicht, der andere ohne Mittagessen nicht und der ganz andere ohne Abendessen nicht. Spiele herum was für dich das beste ist.

Also zwischen 20 und 12 Uhr nehme ich nichts zu mir was meinen Insulinfluß im Körper aktiviert (Zucker, Fruchtzucker, Milch, Milchzucker usw). Ich trinke nur Kaffee (schwarz ohne Zucker, oder Tee), oder Wasser in den Zeiten in denen die Müllabfuhr im Körper aufräumt.

Übrigens ich bin jetzt Tee Trinker aber nicht wegen MS oder anderer Gesundheitsbilder … mir hat Kaffee einfach nicht mehr geschmeckt!

Stelle Dir ein Flußbett vor

Mir wurde es so erklärt von meiner lieben Sylvia (Naturheilpraxis Weigl in Aichach), wir stopfen permanent immer was in unseren Suppenschlitz, mal hier einen Keks, mal da ein Gummibärchen, mal da ein Stück Wurst in der Küche usw. und so kommt der Körper nicht rum, immer körpereigenes Insulin fließen zu lassen. Er hat damit keine Möglichkeit aufzuräumen, also die Müllabfuhr kann nicht in das Flussbett fahren um Kranke Zellen in ihren Müllkontainer zu Räumen. Durch dieses Model 16-4-4 werden kranke Zellen sozusagen ausgehungert.

Das ist gut für Entzünungskrankheiten … und wahrscheinlich für andere auch. Es kostet nix und man muss wie schon erwähnt keine Atombomben schlucken.

Mein Ziel war NIE abzunehmen, Fasten heißt immer abnehmen

Immer wenn ich an meine Essenszeiten komme, merke ich wie mein Hunger schreit und ich habe das Gefühl, jetzt kommt die Müllabfuhr und räumt die beschädigten Zellen weg. Allein dieses Gefühl macht mich innerlich zufrieden, auch wenn meine Kollegin, die mir gegenüber sitzt, in der Arbeit eine Stunde vor Essensbeginn (11.00 Uhr) aussieht wie ein kleines Spanferkel mit Apfel im Maul. Das tut sie natürlich nicht aber hier fängt der Hunger an. So war es am Anfang, mittlerweile geht es schon automatisch und ich habe es sogar schon vergessen zu Essen, bis mich meine Kollegen aufmerksam gemacht habe.

Nach 5 Gabeln schon satt

Ich saß vor einem Teller und war schon nach 5 Gabeln satt. Die Damen von unserem Restaurant in der Firma HOGALOUNGE hat immer fröhlich aufgeladen und ich sagte nein bitte nicht das kann ich nicht essen. Mittlerweile bin ich so schlau und bringe mir immer eine verschließbare Schüssel mit, lade mir meist die hälfte da rein und esse das abends zu Hause.

Du bauchst Disziplin

Ob es was bringt weiß ich nicht aber ich fühle mich dabei gut, ja ich saß auch schon bei Kollegen am Tisch und habe denen beim Essen zugesehen. Es ist ein täglicher Kampf. Tu es, oder tu es nicht, es gibt kein Versuchen (Meister Joda). Irgendwann ist so eine Routine in dir, das es dir so egal ist und es läuft von selbst, aber die ersten 2-3 Monate sind hart und da musst du sehr dizipliniert sein. Ich musste die ersten Monate kurz vor den Essenszeiten aufpassen das ich beim Sprechen nicht gesabbert habe.

Ich will damit sagen und das sagen auch führende Universitätskliniken, starte einen Versuch, denn je weniger Atombomben Du schlucken musst dest besser!

Neu ist das nicht

Vor vielen tausenden Jahren hatten wir das auch

  1. keinen Kühlschrank
  2. der nichtvorhandene Kühlschrank war leer

Die Menschen hatten auch nicht jeden Tag etwas zu Essen auf dem Tisch. Wir leben wie die fetten Maden im Speck, machen den Kühlschrank auf und nehmen uns was raus.

Es gibt verschiedene Modelle

16-4-4 mach ich … die harten machen 16-8 und die ganz Harten machen 5-2. Fünf Tage essen und 2 Tag nix (nur Trinken). Essen darf man ja was man will, aber halt nur zu den Zeiten und auch die Menge ist egal. Es darf ruhig ein großer Haufen sein, aber die ZEITEN.

Stoßtherapie mit Prednisolon (Kortison)

Kortison ist die Feuerwehr die als erstes vorort ist

Feuerwehr löscht die Brandherde

Meine Liebe Sylvia Weigl hat mir das so simpel erklärt, das es auch so Menschen wie ich verstehe: Die Feuerwehr ist immer zuerst vorort um die Brandherde einzudämmen bezieungsweise zu löschen. Das macht das Kortison auch. Die Aufräumarbeiten und den Wasserschaden werden dann in den nächsten Wochen und Monaten von Therapeuten, Rehas, Aufbaupräparaten usw. gemacht.

Habe zuerst verweigert

Ein gebranntes Kind langt nicht ein zweites Mal ins Feuer und deswegen  habe ich eine Stoßtherapie Kortison verweigert. Aber leider lag ich mit meinen Brandwunden von 1997 falsch. Die Entwicklung und auch die Forschung für Kortison hat nicht geschlafen, sondern die Sache ertäglicher und freundlicher gemacht.

Der Chefarzt der Neurologie in der Uni-Klinik Augsburg hat sich damals (2016) im Krankenhaus persönlich Zeit genommen und mich gefragt, warum ich denn das Kortison verweigere und ich habe ihm dann die schrecklichen Erlebnisse von 1997 erzählt. Er garantierte mir dann auch das sich Kortison weiterentwicklt habe und dann habe ich einer Stoßtherapie von 5 Tagen auch zugestimmt.

Man muß Medikamente gegen Medikamente nehmen

Mir wurde Pantoprazol verabreicht das ich keine Magenprobleme bekomme und das Kortison besser vertrage. Und wieder komme ich zu dem Schluss pharmazeutische Erzeugnisse sind einfach Chemiebomen die nicht auf dem Baum wachsen und deswegen habe ich so eine Abneigung.

Lieber Leser ich möchte hier ganz klar sagen, das ich Dich nicht animieren möchte Tabletten zu verweigern, denn diese sind bei bestimmten Krankheiten unumgänglich. Bei manchen kleinen Sachen sollte die Medizin auch nachdenken ob es nicht eine Alternative gibt (zu schnell wird z. B. Antibiotika verschrieben). Das hat zwar nichts mit MS und Kortison zu tun, aber ich sehe das Global! Die Pharmaindustrie ist schon sehr mächtig?!

Kortison sollte lange ausgeschlichen werden

Einen Fehler hat damals mein behandelnder Neurologe* gemacht. Ich wurde am 01.12.16 ins Krankenhaus eingeliefert und wurde am 09.12.16 wieder entlassen. Das Kortison sollte ich noch 2 Tage weiter nehmen und dann ersatzlos und komplett absetzen. Das war der Fehler denn mein Zustand hat sich am 15.12.19 wieder so verschlechtert das ich wieder ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Erst nachdem ich die Kortisontherapie wieder fortgesesetzt hatte, ging es mir besser. Mein damaliger Neurologe sah das anders. Er vermutete einen weiteren Schub … was natürlich auch sein konnte … ich weiß es nicht. Sollte ich jemals vor dem lieben Gott stehen, werde ich ihn das Fragen.

Als ich dann am 24.12.16 entlassen wurde habe ich noch bis 02.04.17 Kortison genommen. Immer nach einer Woche 5 Mg weniger.

* Wenn ich negativ über einen Arzt spreche werde ich keine Namen nennen. Das wäre nicht fair gegenüber einem Menschen, der versucht mir zu helfen.

2. Lumbalpunktion Uni-Klinik Augsburg 2016

Multiple Sklerose Tod

Fand im Krankenzimmer statt

Die 2. Lumbalpunktion fand in meinem Zimmer im Krankenhaus (2016) statt und das ganze war recht unspektakulär.

Eine Assistenzärztin hat sich auf mein Bett gesezt, ich musste mich auf einen Besucherstuhl setzen und nach vorne beugen. Dann hat sich die Ärztin über mich gebeugt und gestochen und das Liquor entnommen. Das wars.

Auch hier war nichts zu beantstanden. Negativ!

Motorikstöhrungen im Arm 1997

Multiple Sklerose Medikamente

Corition kann so gemein sein

Ob es jetzt wirklich genau 1996, oder 97 war weiß ich nicht mehr. Ich hatte wieder eine Störung, diesmal im Arm … natürlich rechts. Mir wurde eine Stoßtherapie Cortison vorgeschlagen, die ich auch gerne annahm.

Für 3 Erwachsene Fressen und wie ein Säugling Kacken

Ich muss das leider so vulgär sagen aber es war leider so. Mein Gott hatte ich hunger, als ob es ab Morgen nichts mehr gibt. Ich habe auch innerhalb der 7 Tagen fast 5 Kg zugenommen (Achtung das war 1997 … die Forschung hat sich weiterentwickelt).

Mehr Hunger
als man sich
vorstellen kann

Die Servicekraft sah mich ungläubig an

Ich hatte so Hunger das ich gleich 2 Hauptgänge plus Vorspeise verräumt habe. Ich war mit 2 Freunden (keine Angst die habe ich nicht gegessen) in einem Bistro beim essen. Es war ein Italiner und die Portion Spaghetti aglio e olio, die schon sehr üppig war, habe ich nochmals bestellt und die Servicekraft hat mich ungläubig angesehen als ob ich vom anderen Stern komme. Das schlimme war danach „hatte ich immer noch Hunger“ 🙁

Jogurth und Sauerkraut hieß die Zauberformel

Ach ja den Arm gabs ja auch noch. Die Stöhrungen waren ähnlich wie 1992. Ich musste zielen um etwas greifen zu können. Kraft in der Hand war vorhanden. Aber noch schlimmer waren die Nebenwirkungen vom Cotison. Ich verbrachte teilweise bis zu einer Stunde auf dem Klo und da kam bei einem Neugeborenen mehr raus als bei mir. Nach 7 Tagen war der Cortison-Zauber vorbei und meine Verdauung war ein Scherbenhaufen.

Ich hatte dann gelesen man sollte bei solchen Nebenwirkungen unbedingt die zerstörte Darmflora, mit Jogurth und Sauerkraut wieder aufbauen (ich trank sogar Sauerkrautsaft „büärk“ Da muss man schon sehr krank sein). Das habe ich auch getan und nach ca. 2 Wochen war alles wieder normal von der Verdauung her „Gott sei dank“ und nach weiteren 6 Wochen war mein Gewicht wieder normal.

Das möchte ich nie wieder Erleben

Gebracht hat es in meinen Augen gar nichts und ich habe mir damals geschworen das ich so etwas nie wieder mitmachen werde. Aber 2016 kam alles anders.

Seit dieser Aktion habe ich eine Abneigung gegen Medikamente!

 

MRT in Augsburg 1996

Multiple Sklerose Magnetresonanztomographie

Die Entzündungsherde im Gehirn sind weg … ist MS jetzt auch weg?

… NEIN Fräulein Endi schläft nur oder ist im Urlaub aber sie kommt wieder!

MRT (Magnetresonanztomographie) oder Kernspinthomographie gehört zu den doofsten Sachen die ich bisher miterleben durfte. Gut Strom durch meinen Körper zu jagen, kommt gleich auf Platz 3 und Lumbalpunktion auf Platz 2.

Tabelle mit den Top-10 werde ich später machen 😉

Lieber Leser ich möchte hier keine Angst vor der Röhre schüren, ich habe alle überlebt ( und ich muss 2 x pro Jahr da rein), heiß aber nicht das ich es mag!

Nun ich hatte wieder einen Termin für das MRT und wie schon erwähnt hasste ich es. Nachdem alles vorbei war hat mich der Radiologe zu sich bestellt und ist mit mir die vorläufigen Ergebnisse durchgegangen und dieser hat mir erfeulich gesagt das die Entzündungsherde von 92 und 94 verschwunden sind und nur noch Narben in meinem Gehirn zu sehen sind. (92 und 94 hier waren die Werte unverändert)

  1.  nein dieser nette Mann dessen Name ich nicht mehr weiß hat nicht gesagt das ich geheilt bin
  2. dieser Radiologe hat ganz klar gesagt das es keine neuen Entzüdungsherherde gibt und die alten verschwunden sind
  3. Er sagte auch ganz klar das er keine Euphorie hervorrufen möchte

Bin ich jetzt geheilt

Ich selbst habe mir das eingeredet, aber das schlafende Monster ist deswegen nicht weg. Das musste ich später wieder erkennen, MS geht nicht einfach, es schläft nur. Wecke es nicht auf aber wie kann ich es für die Ewigkeit schlafen lassen? Ich habe es bisher (2019) nicht herausgefunden. Ist es der Stress, ist es das private Umfleld … ich konnte bisher kein Muster finden, vielleicht läuft alles im Unterbewusstsein ab.

Ich werde Gott fragen wenn ich vor ihm stehe und sags Euch dann 😉

(Kleiner Tipp: wenn es möglich ist bleibe immer beim gleichen MRT Gerät denn hier hat der Radiologe bessere verleiche, weil es immer das gleiche Gerät ist und wussetest Du das ein MRT soviel wie ein 1 Jähriger gebrauchter Kleinwagen kostet? Natürlich nicht wenn Du vom Arzt überwiesen wirst und Du Kassenpatient bist … glaub ich … wie heißt es beim Lotto immer „Angaben ohne Gewähr“)

 

Motorikstöhrungen im Bein 1996

Multiple Sklerose Augsburger Puppenkiste

Ich hatte einen Gang wie die Puppen der Augsburger Puppenkiste

Der Schub ist passiert als ich bei meinem besten Freund Jörg in Heidelberg gewesen bin. Gott sei dank war dieses Schübchen nach nur 4 Tagen fast weg sonst hätte ich ein Problem gehabt mit dem Auto nach Hause zu fahren.

Das gleiche Muster wie 1991

Langsam hatte ich mich daran gewöhnt einmal im Jahr einen Schub zu haben, aber ich habe kein Muster für einen Auslöser finden können … den suche ich übrigens heute (2019) noch. Wenn ich irgend wann vor dem lieben Gott stehe werde ich ihn das als erstes Fragen. Dazwischen waren einige stressige Jahre aber nein es musste immer das Frühjahr sein, warum? Ich muss auch zugeben das ich das einfach auf die leichte Schulter genommen habe. Man gewöhnt sich daran … ist ein bisschen Lustig und ein bisschen Traurig.

Humane Form
von MS

Der Neurologe in Augsburg sage mir dann Wort wörtlich:“Herr Anwander ich kann ihnen nicht helfen denn immer wenn sie bei mir sind ist alles vorbei. Sie haben sicherlich eine Störung des ZNS (Zentralen Nervensystems), nennen sie das Kind MS oder Störung des ZNS, aber das ist dann eine Variante, mit der sich gut Leben lässt, vorausgesetzt das es nicht schlimmer wird.“