MRT in Freudenstadt 1992

Was zum Geier ist MS

Muskelschwund, Microsoft, die Autonummer von Münster … ich war vor den Kopf geschlagen und vielleicht sollten Ärzte (Götter in weiß) in ihrer Ausbildung auch das taktvolle lernen. Ich war damals bei einem Dr. (Neurologen) in Freudenstadt der mir einen Ablaufplan mündlich vorlegte.

Kommunikation und
Einfühlsamkeit bzw. Taktgefühl,
sollten Ärzte im Studium
als Fach haben.

„Herr Anwander sie haben MS. MS ist eine unheilbare Krankheit sie dürfen folgende Dinge nie mehr machen (Bum wie eine rechts-links Kombination):

  • sich nie mehr in der Sonne sein
  • kein Alkohol mehr
  • eine strenge Diät
  • kein Sport mehr“

Sie können ab sofort zu mir in die Langzeittherapie kommen, lassen sie sich am Empfang schon mal Termine geben“

Dieser Arsch aus FDS (Freudenstadt dessen Name ich nicht nennen werde … er ist ein alt eingesessener Neurogloge) hätte bald mein Leben zerstört. Zu seiner Verteidigung muss ich sagen, das sich sich die Forschung um die Krankheit weiter entwickelt hat.

Gott sei dank haben mir Freunde geraten, sich eine zweite Meinung einzuholen und das habe ich auch in der Uni-Klinik Tübingen gemacht.

Ich hatte ein
bisschen Angst vor
der Uni-Klinik TÜ

Ich weiß nicht mehr wie lange (Tage/Wochen) ich auf einen Termin in der Neurologie in Tübingen gewartet habe, aber als ich einen Termin hatte kam ich nach 60 Min warten dran. An den Namen des Arztes kann ich mich nicht mehr erinnern, aber er war cool und nett