Sensibilitationsstöhrungen im Rumpf 1994

Das ganze hat sich nur auf mein rechtes Bein oder Arm fixiert

Es haben sich auch andere Stellen an meiner rechten Seite gemeldet. Diesmal war es der gesamte rechte Rumpf. Wieder diese unnatürlich aber angenehme Wärme. Erkläre das mal jemand!

Ich trug im November
T-Shirts und das im
Schwarzwald

Ich war damals im Hotel Bareiss an der Bar beschäftigt und auch schon seit Wochen Krank geschrieben weil ich wieder Schwierigkeiten mit meinem Körper hatte.

Meine Misere lag nicht immer nur an Lady Endi 😉

Gut ich muß zugeben das ich auch damals eine verpfuschte Meniskus OP hatte, also es lag nicht nur an MS.

In der Genesungsphase (es war November im Schwarzwald) bin ich im T-Shirt herumgelaufen. Die linke Körperhälfte hat gefroren und die rechte war warm … obwohl sie auch kalt war, aber ich empfand das nicht so.

Ich hatte Angst
vor der ersten
Lumbalpunktion

Im November hatte ich dann die erste Lumbalpunktion. Ich hatte Horrorgeschichten über diesen Vorgang gehört, man würde bei einem Fehlstich gelähmt sein, oder das Nervenwasser würde nicht Nachkommen … alles nur halbwissen, aber vor dem Eingriff hatte ich zuvor schlaflose Nächte.

Professor Kiesling (nähe Freudenstadt): Da ich im Schwarzwald gearbeitet und gelebt habe wurde mir dieser Mann empfohlen. Ich habe recht schnell einen Termin zur Lumbalpunktion (Likorwasseruntersuchung) bekommen und habe diesen war genommen. Ein Arbeitskollege hat mich hingebracht und wieder Abgeholt.

Der Professor sah aus wie Albert Einstein, wirre weiße Haare und die ruhe selbst. Er sagte zu mir „jetzt ziehst Du dein Hemd aus und setzt Dich auf die Liege mein Junge“, dann kamen zwei Schwestern und haben mich an den Schultern gehalten, das ich keine ängstliche Bewegung machen kann. Dann frage mich Albert Einstein (Prof. Kiesling) „huste mal mein Junge“, was ich brav gemacht habe, es stach ein wenig, und er fragte mich „was machst Du denn beruflich mein Junge“ ich sagte ihm das stellvertretender Barchef im Hotel Bareiss bin und er sagte, das sein Lieblingscocktail Whiskey Sour sei und ich fragte ihn „Herr Professor, können wir jetzt langsam anfangen“ und er sagte „Nein mein Junge wir sind schon fertig.“ Leg dich die nächsten paar Stunden hin sonst bekommst Du Kopfschmerzen aber nach 2-3 Stunden ist alles vorbei!

Für mich eine
vernichtende
Diagnose

Die für mich vernichtende Digagnose kam dann 1994 als ich die MRT (Kernspinthomographie) Diagnose erhalten habe (Augsburg) das ich MS habe. Die Entzündungsherde in meiner linken Gehirnhälfte waren Eindeutig.
(zur Erklärung: linke Gehirnhälfte steuert die rechte Körperhälfte und logischerweise steuert die rechte Gehirnhälfte die linke Körperhälfte)